KONZERT 2018

Stabat Mater von Joseph Haydn

1732-1809
für Soli, Chor, 2 Oboen, Streicher und Continuo

Termine

Samstag, 10. März 2018 - 20.00 Uhr
Kirche St. Meinrad, Pfäffikon SZ

Sonntag, 11. März 2018 - 17:15 Uhr
Jugendkirche, Einsiedeln

Programm

Stabat Mater

Joseph Haydn (1732-1809) betrat als noch ziemlich unbekannter Komponist mit dem Stabat Mater in seinem damaligen Umfeld Neuland. Ältere italienische Vertonungen dieser mittelalterlichen lateinischen Dichtung aus dem  13. Jahrhundert waren ihm wohl bekannt, in Österreich gab es jedoch keine Vorbilder. Haydn war eben am Hofe Esterhazy vom Vize- zum Hauptkapellmeister ernannt worden und hatte auch die Aufgabe, Kirchenmusik zu schreiben. Das Stabat Mater, das 1767 entstand und vermutlich im März 1768 uraufgeführt wurde, ist eines seiner ersten kirchenmusikalischen Werke in dieser Funktion. Es war zu seinen Lebzeiten sehr bekannt und wurde auch ausserhalb Österreichs aufgeführt. Haydn selber hat es später immer wieder als eines seiner Lieblingswerke bezeichnet. In dreizehn Teilen wird die lateinische Dichtung in eine bildhafte, dramatische und ausdrucksstarke Musiksprache umgesetzt.

Mitwirkende

Kammerchor Gaudeamus Einsiedeln

Jessica Jans, Sopran
Barbara Erni, Alt
Jakob Pilgram, Tenor
Tobias Wicky, Bass 

Ensemble la fontaine 

Reto Cuonz, Leitung